Boden / Fundament

Geplaatst op: september 30, 2022

Boden / Fundament

Alle Kunststoffgartenhäuser, Geräteschuppen, Garagen und Anbauten werden ohne Fundament und Boden geliefert. Als Boden empfiehlt sich ein einfaches Fundament aus Tiefbordsteinen (100 x 200 mm oder 120 x 250 mm) mit Terrassenplatten als Boden oder eine Betonsohle.

Welchen Untergrund Sie auch immer für Ihr Gartenhaus, Ihren Geräteschuppen, Anbau oder Ihre Garage nach Maß wählen, es kommt darauf an, wie Sie vorgehen und welche Kosten ein solides Fundament mit sich bringt. Darüber hinaus hängt das erforderliche Fundament von den örtlichen Bodenverhältnissen und Ihren speziellen Wünschen ab. Wenn der Boden sich stark senkt, kann auch ein Fundament aus Hartholz oder Schraubpfählen in Erwägung gezogen werden.

Ein Fundament aus Tiefbordsteinen

In der Regel ist eine ca. 15 cm dicke Sandschicht mit großen Tiefbordsteinen ausreichend. Wenn Sie die Zwischenräume zwischen den Tiefbordsteinen gut mit Sand auffüllen, können Sie anschließend Terrassenplatten verlegen. Wenn Sie einen feuchten Boden haben, empfehlen wir die Anbringung einer Folienschicht im Fundament.

Eine Betonsohle gießen

Planen Sie, eine Betonsohle zu gießen? Dann ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Materialien Sie zum Gießen einer Betonsohle benötigen, wie Sie vorgehen und welche Kosten anfallen.

Vorhandener Untergrund aus Sand

Wenn Sie eine Betonsohle auf Sand gießen, ist es ratsam, zuerst das Fundament aufzutragen. Beton ist ein schweres Material, daher ist die Gefahr des Einsinkens hoch. Es ist auch ratsam, den Beton zu armieren: Dies verhindert, dass sich Risse im Betonboden bilden. Wenn Sie eine Fußbodenheizung im Betonboden installieren, ist es ratsam, eine Isolierung unter dem Boden anzubringen. Dafür können Sie EPS-Dämmplatten verwenden.

Betonsohle auf bestehendem Untergrund / Fundament gießen

Das Gießen einer Betonsohle über einem bestehenden Untergrund / Fundament ist ganz einfach. Wichtig ist, den bestehenden Untergrund gut abzuschleifen, damit der neue Beton gut haften kann. Zusätzlich zum Gießen einer Betonsohle über einem bestehendem Boden können Sie auch einen Betonboden über einen vorhandenen Fliesenboden gießen. Auch in diesem Fall muss der bestehende Boden gut aufgeraut werden, damit der neue Betonboden gut haftet.

Arbeitsschritte zur Erstellung einer Betonsohle

Unter der Betonsohle, die Sie gießen möchten, muss eine Grube ausgehoben und mit Kies verfüllt werden. Wichtig ist nach der Ausschachtung die Prüfung, ob der Untergrund absacksicher ist. Eventuelle Erdlöcher, feuchte Flächen und Hohlräume sollten geschlossen oder trockengelegt werden. Im Zweifelsfall sollten Sie den Aufwand nicht scheuen, sich einen Pressluftstampfer auszuleihen und den Untergrund zu verdichten.

  1. Grube ausheben. Heben Sie eine 30-40 cm tiefe Grube unter der Fläche aus, auf der Sie die Betonsohle gießen möchten. Füllen Sie eine Schicht von ungefähr 15 Zentimetern Kies auf.
  2. Schalbretter befestigen. Verschalen Sie die Seiten der Grube mit Holzlatten, die Sie fest miteinander vernageln. Bedenken Sie, dass Ihre Betonsohle ein Gefälle vom Haus weg von mindestens zwei Prozent haben muss. Spannen Sie zur Kontrolle die Richtschnur entsprechend auf.
  3. Betonsohle gießen. Beginnen Sie den Beton in der Baugrube zu verteilen. Der Fertigbeton sollte sich gleichmäßig und überall gut verteilen. Wenn Sie eine Stahlarmierung zur Bewehrung Ihrer Betonplatte planen, legen Sie die Stahlmatten oder den engmaschigen Draht nach der Hälfte der Verfüllung ein und gießen Sie weiter.
  4. Betonsohle glätten. Mit der Holzlatte und einer Maurerkelle glätten Sie die Oberfläche, wenn das darauf stehende Wasser verdunstet ist. Ziehen Sie mit der Kante der Holzlatte Fugen in den Beton – ungefähr ein Drittel der Gesamtstärke tief. Zum Schutz vor Wettereinflüssen sollten Sie eine Kunststofffolie bereit halten, da die Betonsohle erst nach rund zwei Wochen endgültig ausgetrocknet ist.

Kosten für das Gießen einer Betonsohle

Die Kosten für das Gießen einer Betonsohle hängen von der Menge an Beton ab, die Sie benötigen. Und das hängt wiederum von der Oberfläche und der Tiefe der Betonsohle ab. Darüber hinaus hängen die Kosten von den Materialien ab, die Sie zur Erstellung einer geeigneten Betonsohle verwenden. Alle Preise können Sie normalerweise online in Webshops von örtlichen Baumärkten einsehen und sich so ein gutes Bild von den Endkosten zur Erstellung einer Betonsohle machen.

Ihnen sind Fragen offen geblieben? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Lees meer